Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Vollbrand eines Lkw der Müllabfuhr

Brandursache noch unklar

MARKTHEIDENFELD, LKR. MAIN-SPESSART. Aus noch ungeklärter Ursache ist am Mittwochnachmittag ein Lkw einer Müllabfuhr in Brand geraten. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Es entstand ein Sachschaden, der nach ersten Schätzungen im fünfstelligen Bereich liegen dürfte.

[adrotate banner=“310″]

 

Feuer im Heckbereich ausgebrochen

Gegen 12.30 Uhr war der mit Restmüll beladene Lkw auf dem Äußeren Ring unterwegs. Mitarbeiter einer ansässigen Firma bemerkten das brennende Fahrzeug und machten den Fahrer durch Gestik darauf aufmerksam. Er lenkte den Lkw auf Höhe des Sportplatzes in eine Einbuchtung. Die Freiwillige Feuerwehr Marktheidenfeld war schnell vor Ort und hatte den Brand rasch unter Kontrolle.

Personen kamen bei dem Feuer nicht zu Schaden. Wie der Brand im Heckbereich des Lkw ausbrechen konnte, ist noch Gegenstand der laufenden Ermittlungen. Diese werden von der Polizeiinspektion Marktheidenfeld geführt.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Unterfranken.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT