Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Bücherflohmärkte der Stadtbücherei

Gleich zwei Flohmärkte

Erstmals gibt es in der Stadtbücherei gleich zwei Bücherflohmärkte. Am Samstag, 23.04.,von 10.00 bis 15.00 Uhr findet im Dauthendey-Saal im 2. Stock findet der traditionelle Bücherflohmarkt der Stadtbücherei statt. Angeboten werden zu kleinen Preisen Bücher, die aus den unterschiedlichsten Gründen aus dem Bestand gezogen wurden: Bücher, die nicht mehr gelesen werden, Bücher die veraltet sind, Bücher, die Gebrauchsspuren aufzeigen. In diesem Jahr sind neben den Kinderbüchern, Romanen und Sachbüchern auch zahlreiche Dubletten aus der Heimatkunde dabei.

Gespendete Bücher

Das zweite Angebot gibt es im Erdgeschoss. Der Verein zur Förderung der Stadtbücherei verkauft gespendete Bücher aus dem Fundus des Verlages Koenigshausen & Neumann zugunsten der Stadtbücherei. Angeschlossen haben sich auch die Freunde der Mainfränkischen Kunst und Geschichte e. V. Zusammen möchten beide Organisationen natürlich auch um neue Mitglieder werben.

Artikel beruht auf einer Pressmitteilung der Stadt Würzburg.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT