Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

79-Jähriger von Hund gebissen: Uneinsichtige Halterin

Aggressiver Hund

HEIDINGSFELD. Am Sonntagabend gegen 18:50 Uhr hat der Hund einer 25-jährigen Würzburgerin einen 79-jährigen Mann im Unteren Weg gebissen, als er gerade die Haustür zu einem Wohnhaus aufschloss.

Die Hundehalterin zog daraufhin zwar den recht aggressiven Hund weg und leinte ihn an, als der Geschädigte aber von der Frau die Herausgabe ihrer Personalien forderte, verweigerte sie ihm dies mit einer frechen Antwort und lief einfach davon.

Eine Streifenbesatzung der Würzburger Polizei konnte die Frau schließlich ausfindig machen. Als die Beamten sie mit den Vorwürfen konfrontiert, räumte sie den Vorfall ein.

Ermittlungen wegen fahrlässiger Körperverletzung

Über den Hund, der während der Sachverhaltsaufnahme sehr aggressiv und kaum zu kontrollieren war, wird die Polizei an die zuständigen Behörden berichten. Gegen die 25-Jährige wird nun wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT