Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Feuerwehr befreit Frau von Ehering

Mit Fingerspitzengefühl und Muskelkraft

WÜRZBURG. Mit Fingerspitzengefühl und Muskelkraft musste die Feuerwehr Würzburg einen Ehering vom Finger einer Dame befreien.

Heute Vormittag klingelte eine Frau an der Feuerwache der Berufsfeuerwehr in der Hofstallstraße und bat um Hilfe. Bei Gartenarbeiten schwoll ihr Finger so stark an, dass sie anschließend den Ehering nicht mehr herunter bekam.

[adrotate banner=“103″]

In hauseigener Werkstatt befreit

Die Feuerwehrbeamten führten die Frau kurzerhand in die hauseigene Werkstatt um dort den Finger aus der Zwickmühle zu befreien. Mit einem Seitenschneider und erheblicher Muskelkraft gelang es den Einsatzkräften den Ring zu durchtrennen und anschließend aufzubiegen. Nach vielen Jahren an der Hand der Frau musste das Schmuckstück nun über diesen ungewöhnlichen Weg seinen gewohnten Platz verlassen.

Nach fünf Minuten war die kleine Rettungsaktion für die Einsatzkräfte beendet und mit einem herzlichen Dankeschön verließ die Frau wieder die Feuerwache.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung des Amt für Zivil- und Brandschutz / Berufsfeuerwehr Würzburg.

 

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT