Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Pkw fährt auf B8 in Baugrube: 62-jähriger Arbeiter schwer verletzt

Mit Hubschrauber in Klinik

IPHOFEN, LKR. KITZINGEN. Am Dienstagnachmittag ist ein Pkw-Fahrer auf der Bundesstraße 8 in einem Baustellenbereich von der Fahrbahn abgekommen und in eine Baugrube gestürzt. Dort erfasste das Fahrzeug einen Bauarbeiter, der mit schweren Verletzungen per Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen wurde. Die Polizeiinspektion Kitzingen führt die Unfallermittlungen.

Von Fahrbahn abgekommen

Gegen 13:45 Uhr war der 66-jährige Audi-Fahrer auf der B8 aus Richtung Nürnberg kommend in Fahrtrichtung Kitzingen unterwegs. Kurz nach der Ortschaft Markt Einersheim wurde im Laufe des Tages im Rahmen einer Fahrbahnverbreiterung eine Baustelle betrieben. Diese befand sich rechts an der Fahrbahn und war mit Warnbaken abgesichert. Zusätzlich war die zulässige Höchstgeschwindigkeit auf 70 km/h beschränkt. Trotz dieser Absicherungsmaßnahmen geriet der Audi-Fahrer offensichtlich aus Unachtsamkeit nach rechts von der Fahrbahn ab und fuhr in die 1,70 Meter tiefe Baugrube. In der Baustelle überschlug sich das Fahrzeug und erfasste dabei einen Bauarbeiter.

Der 62-Jährige war gerade mit Arbeiten in der Grube beschäftigt. Er erlitt schwerste Verletzungen und musste mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Der Unfallverursacher erlitt leichtere Verletzungen. Am Fahrzeug entstand Schaden von etwa 3.000 Euro. Die Bundesstraße war während der Unfallaufnahme für etwa zwei Stunden komplett gesperrt. Die Verkehrsmaßnahmen wurden von Kräften der Freiwilligen Feuerwehren aus Iphofen, Markt Einersheim und Sickershausen vorgenommen.

Im Verlauf der Komplettsperrung führte die Freiwillige Feuerwehr Sickershausen verkehrsregelnde Maßnahmen durch. Um 14:40 Uhr fuhr ein Rettungswagen von der Unfallstelle kommend in Richtung Kitzingen. Als dieser an den eingesetzten Feuerwehrkräften vorbeigefahren war, wollte eine wartende Verkehrsteilnehmerin mit ihrem Daimler anfahren. Dabei erfasste die Pkw-Fahrerin den verkehrsregelnden Kommandanten der Feuerwehr und verletzte ihn am Bein. Glücklicherweise erlitt der 46-Jährige nur leichte Hautabschürfungen.

Bilder: Freiwillige Feuerwehr Iphofen

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Unterfranken.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT