Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Zwei Pkw aufgebrochen: Handtaschen gestohlen

Jeweils Handtasche samt Bargeld gestohlen

WÜRZBURG STADT UND LANDKREIS. Nachdem wie bereits berichtet im Würzburger Stadtteil Grombühl am Freitag zwei Fahrzeuge aufgebrochen worden waren, haben Unbekannte am Sonntag zwei weitere Pkw angegangen. In Unterdürrbach wurde ein VW Caddy aufgebrochen, in Veitshöchheim ein Opel Corsa. In beiden Fällen wurde eine Handtasche aus dem Innenraum entwendet. Die Kripo Würzburg ermittelt und nimmt Hinweise von Zeugen entgegen.

Am Veitshöchheimer Waldfriedhof in der Günterslebener Straße hatten Geschädigte zwischen 15.40 Uhr und 16.40 Uhr ihren silberfarbenen Opel Corsa abgestellt. Während ihrer Abwesenheit schlug ein Dieb dann die Beifahrerseitenscheibe ein und ließ eine Handtasche mitgehen, die unter dem Beifahrersitz deponiert war. Die Tasche samt Inhalt hat einen Wert von etwa 300 Euro. Der Schaden am Corsa wird mit etwa 400 Euro zu Buche schlagen.

Seitenscheibe eingeschlagen

Die Zeit zwischen 19.10 Uhr und 19.30 Uhr hatte dem Täter gereicht, um einen auf einem Feldweg am Riedelkreuzweg geparkten Pkw aufzubrechen. Als die Geschädigte zu ihrem Pkw zurückkehrte, bemerkte sie sofort die eingeschlagene Seitenscheibe an dem grünen Caddy. Der Unbekannte hatte hierzu offenbar einen Stein verwendet. Anschließend hatte der Täter die Handtasche der Geschädigten samt mehreren hundert Euro Bargeld entwendet. Der Sachschaden liegt bei etwa 300 Euro.

Die Kripo Würzburg hat die Ermittlungen aufgenommen. Wer zur Tatzeit verdächtige Wahrnehmungen gemacht hat oder sonst sachdienliche Hinweise zu den beiden Pkw-Aufbrüchen geben kann, wird gebeten, sich unter Tel. 0931/457-1732 bei der Kripo zu melden.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Unterfranken.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT