Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Auffahrunfall mit Pkw und Motorradbeteiligung

Vier Personen verletzt

ZELLINGEN, LKR. MAIN-SPESSART. Am späten Samstagnachmittag ist es auf der Staatsstraße 2300 zu einem folgenschweren Auffahrunfall gekommen, an dem neben zwei Pkw auch ein Motorrad beteiligt war. Insgesamt vier Personen erlitten Verletzungen und wurden vorsorglich in Krankenhäuser eingeliefert. Die Unfallermittlungen führt die Polizeiinspektion Karlstadt.

[adrotate banner=“103″]

Gegen 17:45 Uhr war ein 40-jähriger Motorradfahrer auf seiner Yamaha aus Richtung Erlabrunn kommend in Fahrtrichtung Zellingen unterwegs. Hinter ihm fuhr eine 53-jährige Renault-Fahrerin. Ein 57-Jähriger am Steuer eines Fords fuhr hinter der Kolonne.

Auf Motorrad geschoben

 

Aus bislang noch ungeklärter Ursache verlangsamte der Motorradfahrer seine Geschwindigkeit, ebenso wie die folgende Renault-Fahrerin. Dies hat der Ford-Fahrer offensichtlich zu spät erkannt und er wich auf die Gegenfahrbahn aus. Da dort ein Fahrzeug unterwegs war, zog er wieder nach rechts und prallte auf den Renault der 53-Jährigen, die dem Sachstand nach auf das Motorrad geschoben wurde.

In Schrebergarten zum Stehen gekommen

Der Ford überschlug sich nach dem Zusammenprall und kam links neben der Fahrbahn in einem Schrebergarten zum Stehen. Der Motorradfahrer stürzte von seinem Gefährt.

Der Mann am Steuer des Fords, seine 56-jährige Beifahrerin, die Renault-Fahrerin und der Lenker der Yamaha erlitten allesamt Verletzungen. In einem ansprechbaren Zustand wurden sie in Krankenhäuser eingeliefert.

Der Gesamtsachschaden wird auf etwa 15.000 Euro geschätzt. Neben 15 Einsatzkräften der Freiwilligen Feuerwehr Zellingen waren auch drei Rettungsfahrzeuge und ein Notarzt vor Ort. Um die Unfallaufnahme kümmerten sich Beamte der Polizeiinspektion Karlstadt. Die Staatsstraße 2300 war für die Dauer der Unfallaufnahme und den sich anschließenden Aufräumarbeiten bis etwa 19:30 Uhr komplett gesperrt.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Unterfranken.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT