Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

53-jährige Motorradfahrerin bei Unfall verstorben

Frontal in Seite gekracht

MESPELLBRUNN. Gegen 12:15 Uhr war eine 53-Jährige Honda-Bikerin auf der Staatsstraße 2312 aus Hessenthal kommend in Fahrtrichtung Rohrbrunn unterwegs. Die Frau war in einer Gruppe von insgesamt drei Motorrädern gefahren. Kurz vor Echterspfahl näherten sich die Zweiradfahrer einem rechts am Seitenstreifen stehenden Opel Meriva.

Der Pkw wurde von einem 83-Jährigen gelenkt und blinkte dem Sachstand nach links. Offenbar gingen die Biker davon aus, dass der Autofahrer in Richtung Rohrbrunn anfahren wollte und sie leiteten einen Überholvorgang ein.

An Unfallstelle verstorben

Der 83-Jährige war jedoch im Begriff über die Fahrbahn nach links in einen Waldweg abzubiegen. Die Honda-Fahrerin konnte nicht mehr ausweichen und prallte frontal in die linke Seite des Opels. Für die Frau, die aus dem Landkreis Offenbach stammt, kam jede Hilfe zu spät, sie erlag noch an der Unfallstelle ihren schweren Verletzungen.

Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Aschaffenburg wurde ein Sachverständiger mit in die Ermittlungen eingeschaltet. Zusammen mit seinen Erkenntnissen soll der Unfallhergang exakt rekonstruiert werden. Um die Unfallaufnahme kümmerten sich Beamte der Polizeiinspektion Aschaffenburg.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Unterfranken.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT