Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Streit wegen Fahrpreis: 22-Jährige schlägt Taxifahrer

Alkohol im Spiel

FRAUENLAND. Offenbar aufgrund des Fahrpreises ist am Mittwochmorgen eine 22-Jährige mit einem Taxifahrer in Streit geraten. Dabei soll die Frau, bei der einiges an Alkohol im Spiel war, auf den Geschädigten eingeschlagen haben. Die Polizeiinspektion Würzburg-Stadt hat ein Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzung eingeleitet.

[adrotate banner=“103″]

Zu der Auseinandersetzung ist es dem Sachstand nach kurz nach 05.30 Uhr gekommen. Nachdem es bei der Abwicklung der Zahlung des Taxipreises offenbar Probleme gegeben hatte, soll die 22-Jährige plötzlich handgreiflich geworden sein und den Geschädigten im Alter von 57 Jahren geschlagen haben.

Eine Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt stellte vor Ort fest, dass die 22-Jährige mit knapp 2 Promille erheblich alkoholisiert war. Gegen sie wird jetzt wegen des Verdachts der Körperverletzung ermittelt. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen konnte die Beschuldigte ihren Weg fortsetzen.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT