Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Vorgetäuschte Hilfsbereitschaft: Rentnerin bestohlen

Von Frau abgelenkt

ASCHAFFENBURG. Am Samstagnachmittag, gegen 13.45 Uhr, wurde eine 86-jährige Rentnerin, nachdem sie in einem Lebensmittelmarkt in der Ernsthofstraße einkaufen war und sich auf dem Nachhauseweg befand, von einer Frau angesprochen.

Diese bot ihre Hilfe beim Verbringen der Einkäufe nach Hause an und begleitete die Rentnerin zu ihrer Wohnung in einem Seniorenwohnheim in der Kittelstraße. Unter einem Vorwand gelang es ihr in die Wohnung der Rentnerin zu gelangen.

Tasche gestohlen

 

Dort lenkte sie die Rentnerin ab und entwendete die Einkaufstasche, in der sich Geldbörse mit Bargeld, Behindertenausweis, Reisepass sowie eine Brille befand.

Die Täterin, bei der es sich ebenfalls um eine ältere Frau handeln soll, dürfte 70-75 Jahre alt sein. Sie hatte sehr kurze graue Haare, war von schlanker Gestalt und trug eine graue längere Jacke mit einem bunten Plastikbeutel. Der Schaden beläuft sich auf 200 Euro.

Hinweise zu der tatverdächtigen älteren Frau erbittet die Polizei unter der Ruf-Nr. 06021/857-2230.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Polizeiinspektion Aschaffenburg.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT