Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Trickdiebe erbeuten 1.500 Euro

Nach dem Weg gefragt

Kleinlangheim, Lkr. Kitzingen. In den Morgenstunden des Karfreitags legte ein belgisches Ehepaar eine kurze Pause auf der Tank- und Rastanlage Haidt-Süd ein. Während der Mann auf die Toilette ging, blieb die Frau am Fahrzeug. Dort wurde sie gegen 04.00 Uhr von zwei unbekannten Männern angesprochen, die sie nach dem Weg nach Österreich fragten.

Während die Frau dem einen der beiden Männern den Weg erklärte, nutzte der andere die Gelegenheit und entwendete die Handtasche der Frau, die sich im Beifahrerfußraum ihres PKWs befand.

Handtasche gestohlen

Als die Frau das Verschwinden der Handtasche bemerkte, hatten sich die beiden Männer bereits „aus dem Staub“ gemacht. In der Handtasche befanden sich rund 1.500 Euro Bargeld, der Pass der Frau, diverse Scheckkarten sowie der Wohnungsschlüssel und ein Ersatzschlüssen für den Pkw.

Die Handtasche der Geschädigten wurde kurze Zeit später von einem Verkehrsteilnehmer im nächsten Autobahnparkplatz aufgefunden und bei einer Polizeidienststelle abgeben. Bis auf das Bargeld waren alle anderen Gegenstände noch vorhanden.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Verkehrspolizeiinspektion Würzburg-Biebelried.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT