Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Facebook-Privatsphäre einstellen lernen über come2coach

Facebook und Privatsphäre

Viele von uns sind mehrmals täglich auf Facebook unterwegs und wissen häufig gar nicht, was andere User, ob Freunde oder völlig Unbekannte, vom eigenen Profil sehen können. Aber nicht nur die Sichtbarkeit für Andere gehört zur Privatsphäre auf Facebook, sondern z.B. auch wie Apps in Eurem Namen Postings absetzen können und noch vieles mehr. Grund genug, Euch einmal damit auseinander zu setzen und Eure Privatsphäre in dem sozialen Netzwerk selbst zu definieren.

Jetzt für die Facebook-Schulung anmelden!

Über ein Coaching auf dem Online-Markplatz für Hobby- und Lifestylecoachings come2coach zeigt Euch Social Media Experte Christian, wie Ihr Euer Facebook-Profil nach Euren Wünschen gestalten könnt – nicht nach den Wünschen von Facebook oder dritter Anbieter. Dieses findet am 27. April von 18 Uhr bis 19.30 Uhr statt. Beim Coaching „Facebook-Schulung: Privatsphäre & Co. schützen“ überprüft Ihr gemeinsam Schritt für Schritt die Sicherheitseinstellungen Eures privaten Profils.

Schritt für Schritt zum sicheren Profil

Dabei lernt Ihr, wie Ihr welche Einstellungen an Eurem privaten Profil vornehmen könnt und wer Eure Postings sehen kann bzw. wer Euch auf Facebook finden kann. Des Weiteren nehmt Ihr Euch die Chronik vor, z.B. wir Ihr damit umgehen könnt, wenn Euch andere auf Fotos markieren.

Darüber hinaus lernt Ihr, wie Ihr andere Nutzer, Seiten, Nachrichten oder Einladungen zu Apps und Events blockiert. Mit dem Schwerpunkt auf Apps zeigt Euch Christian, wie man diesen die richtigen Berechtigungen gibt, damit diese beispielsweise nicht in Euren Namen Postings absetzen können.

Alles was Ihr braucht ist Euer Notebook und ein Facebook-Profil. Los geht’s am 27. April um 18 Uhr in den Räumlichkeiten von Markenkonstrukt in der Würzburger Schürerstraße. Zur Anmeldung geht’s hier! 

Über come2coach

Das Würzburger StartUp hat seine Homebase am Berliner Ring. come2coach entstand 2010 und ist ein Produkt von MARKENKONSTRUKT. Das Team möchte mit come2coach ein Pendant zu Airbnb schaffen, einen Marktplatz auf dem jeder seine Talente weitergeben kann, Neues lernt und Spaß mit netten Menschen hat! Denn jeder von uns kann etwas besonders gut, hat Talent oder Spaß an einer Sache – und genau das könnt Ihr der Fangemeinde als Coaching anbieten.

Ob Alltagsheld, Hobbycoach oder Professional, come2coach ist eben für uns alle und soll vor allem eins, Spaß machen! Das junge Team freut sich auch über einen Besuch auf ihrer Facebook-Seite, wo Ihr immer auf dem Laufenden gehalten werdet. Bei Fragen aller Art, schickt doch einfach eine Email an saghallo@come2coach.de.nanana

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT