Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Autofahrerin blockiert absichtlich Strabagleise und Hofeinfahrt

Anzeige wegen Nötigung

GROMBÜHL. Am Freitagmittag hat eine Autofahrerin absichtlich eine Hofausfahrt versperrt und die Straßenbahngleise blockiert, so dass eine Straßenbahn an der Weiterfahrt gehindert wurde.

Nach bisherigen Erkenntnissen wollte eine 50-jährige Pkw-Fahrerin, gegen 12.50 Uhr, aus ihrer Hofeinfahrt in der Brücknerstraße herausfahren. Die Hofeinfahrt wurde jedoch von einem parkenden Saab blockiert, an dessen Steuer eine bislang unbekannte Frau saß. Diese wurde von Passanten und der eingeparkten Autofahrerin mehrfach aufgefordert zur Seite zu fahren, was sie jedoch völlig ignorierte.

Erst als eine herannahende Straßenbahn ebenfalls an der Weiterfahrt gehindert wurde, fuhr die Frau ein Stück nach vorne, um der Straßenbahn die Durchfahrt zu ermöglichen. Danach setzte sie jedoch sofort wieder zurück, so dass die 50-Jährige wieder nicht aus dem Hof fahren konnte. Als sich die ignorante Dame schließlich entfernt hatte, erstattete die Geschädigte Anzeige bei der Polizei.

Gegen die Fahrerin des Kitzinger Wagens wird nun wegen des Verdachtes der Nötigung im Straßenverkehr ermittelt.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT