Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Umleitung der Buslinie 20

Sperrung der Ohmstraße

Von Dienstag, 29. März 2016, ab Betriebsbeginn wird für ungefähr sieben bis acht Wochen die Ohmstraße zwischen der Nürnberger Straße und dem Rosenmühlweg wegen Tiefbauarbeiten gesperrt. Für die Dauer der Sperrung werden die Busse der Linie 20 laut Pressemitteilung wie folgt umgeleitet:

In Richtung Lengfeld ab Haltestelle „Aumühle“ weiter bis Nürnberger Straße – Matthias-Thoma-Straße – Rosenmühlweg – Ohmstraße, dann weiter dem Linienverlauf folgend.

In Richtung Busbahnhof ab Haltestelle. „Hertzstraße“ über Ohmstraße – Rosenmühlweg – Matthias-Thoma-Straße – Nürnberger Straße zur Haltestelle „Aumühle“, dann weiter dem Linienverlauf folgend.

Nicht bediente Haltestellen

Folgende Haltestellen werden während dieser Sperrung durch die Omnibuslinie 20 nicht bedient:

„Faulenbergkaserne“ in beide Richtungen
„Ohmstraße“ in beide Richtungen

Zusätzlich werden im Rosenmühlweg kurz vor dem Kreuzungsbereich Ohmstraße für beide Fahrtrichtungen Ersatzhaltestellen aufgestellt.

Infos per Pushmeldung

Kennt Ihr schon die Würzburg erleben-App? Sie versorgt Euch mit News und tollen Specials aus Würzburg. Zum Download geht’s hier.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT