Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Auf Pkw aufgefahren: 80-jähriger Rollerfahrer verletzt

80-Jähriger bei Verkehrsunfall verletzt

SANDERAU. Bei einem Verkehrsunfall ist am Dienstagmittag ein 80-jähriger Rollerfahrer verletzt worden. Der Mann kam nach einer Erstversorgung durch den Rettungsdienst in ein Würzburger Krankenhaus. Die Fahrschülerin und ihr Lehrer im anderen Fahrzeug kamen mit dem Schrecken davon.

Situation zu spät erkannt

Gegen 12.15 Uhr hat sich der Verkehrsunfall in der Eichendorffstraße ereignet. Dort musste die 17-jährige Fahrschülerin mit ihrem Golf verkehrsbedingt abbremsen. Der nachfolgende Rollerfahrer erkannte die Situation offenbar zu spät. Er konnte nicht mehr rechtzeitig reagieren und fuhr auf das Fahrschulauto auf.

Der 80-Jährige zog sich bei dem Verkehrsunfall eine schwere Fußverletzung zu. Er wurde mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Außerdem entstand an den beteiligten Fahrzeugen ein Gesamtschaden in Höhe von etwa 2.500 Euro.

Die weiteren Ermittlungen hinsichtlich des exakten Unfallhergangs werden von der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt geführt.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT