Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Schlägerei zweier Männer: Beide verletzt

Mit Gesichtsverletzungen am Gehweg

ZELLERAU. Am Montagabend ist es zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen zwei Männern gekommen. Beide Beteiligten erlitten Verletzungen. Ein 34-Jähriger wurde in einem Krankenhaus behandelt. Die Polizeiinspektion Würzburg-Stadt führt jetzt Ermittlungen wegen Körperverletzungsdelikten und nimmt auch Zeugenhinweise entgegen.

Gegen 20:00 Uhr war ein Zeuge in der Wredestraße auf einen 34-Jährigen aufmerksam geworden, der mit Gesichtsverletzungen am Gehweg saß. Die Polizei war ebenso wie ein Rettungswagen schnell vor Ort. Der Verletzte wurde nach einer Erstversorgung in ein Würzburger Krankenhaus gebracht. Er machte gegenüber den Beamten zunächst keine Angaben darüber, was überhaupt passiert war.

[adrotate banner=“310″]

Beide verletzt

Um 22:30 Uhr tauchte ein Zeuge zusammen mit einem 29 Jahre alten Beschuldigten bei der Polizeidienststelle auf. Nach deren Aussagen war es am Abend zunächst zu einer verbalen Auseinandersetzung zwischen den beiden Männern gekommen. Diese wurde zunächst geschlichtet, flammte aber kurze Zeit später wieder auf und endete letztlich in einer Schlägerei zwischen den beiden. Auch der 29-Jährige wies leichtere Verletzungen auf, lehnte aber eine ärztliche Behandlung ab.

Die Ermittlungen der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt zum genauen Geschehenshergang dauern unterdessen weiter an. Der Sachbearbeiter hofft dabei auch auf Zeugenhinweise. Wer auf die Auseinandersetzung aufmerksam geworden war, wird gebeten, sich unter Tel. 0931/457-2230 zu melden.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Unterfranken.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT