Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Jogger von Hund angefallen und gebissen

In beide Arme und rechtes Bein gebissen

GEMÜNDEN AM MAIN, LKR. MAIN-SPESSART. Am Donnerstag, gegen 14.30 Uhr, wurde ein 38-jähriger Mann, der auf Höhe des Röderweges im Wald joggte, von einem Hund angefallen.

Der Hund, der von einer 34-jährigen Frau an der Leine geführt wurde, riss sich jedoch los und biss den Jogger in beide Arme und ins rechte Bein. Der 38-Jährige wurde durch das BRK in ein Krankenhaus eingeliefert.

Gegen die Hundehalterin wird Anzeige wegen fahrlässiger Körperverletzung erstattet.

Artikel beruht auf einem Pressebericht der Polizeistation Gemünden.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT