Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Tanklastzug übersehen – hoher Sachschaden

Keine Verletzten

WÜRZBURG /GROMBÜHL. Am Dienstagvormittag gegen 11:40 Uhr wollte eine 76-jährige Fiat-Fahrerin von der Grombühlstraße kommend auf die Auverastraße abbiegen. Dabei übersah die Frau einen von links kommenden Tanklastzug. Dessen Fahrer hatte keine Chance mehr rechtzeitig zu bremsen und es kam zur Kollision.

Leck an Tanklastzug

Dabei fuhr der Fiat in die rechte Seite des Lkw, so dass dieser stark beschädigt wurde und an der Seite ein kleines Leck entstand. Dieses konnte später jedoch vor Ort instandgesetzt werden.

Der Schaden an dem Tanklastzug betrug etwa 10.000 €. Auch der Fiat Punto wurde stark beschädigt und musste abgeschleppt werden. Verletzt wurde jedoch glücklicherweise niemand. Sowohl die 76-jährige Unfallverursacherin aus dem Landkreis Würzburg wie auch der 63-jährige Lkw-Fahrer aus dem Landkreis Rhön-Grabfeld kamen mit dem Schrecken davon.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT