Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

5 Orte für ein kleines Sex-Abenteuer

Die schönste Nebensache der Welt

Sex ist bekanntlich die schönste Nebensache der Welt, daher ist es umso spannender diesen vom Bett an andere Orte wie beispielsweise die Küche zu verlegen. Jedoch wird für so manchen das eigene Heim irgendwann zu langweilig und der Sex wird nach draußen verlagert. Wir haben hier fünf Inspirationen für Euch, wohin Ihr Euer Liebesspiel für ein Abenteuer in Würzburg verlagern könntet.

Im Kopierraum des Büros

Jeder hat schon mal von Sex im Büro geträumt. Dafür eignet sich der Kopierraum besonders gut. Denn wer auf Nervenkitzel steht, der kann sich der Gefahr hingeben erwischt zu werden. Was dann passiert ist zwar alles andere als sexy, aber das macht eben das Abenteuer aus. Kleiner Tipp: Wer sein kleines Abenteuer verewigen möchte, kann den Kopierer während des Akts betätigen. Und kleine Hilfsmittel finden sich im Büro häufig auch, z.B. könnt Ihr ja mal ein Lineal benutzen, um Eurem Partner mit einem Klaps auf den Po einzuheizen.

Waschmaschine in der Waschküche

Besonders gut für sexuelle Abenteuer eignet sich die Waschmaschine in der Waschküche. Stellt die Waschmaschine auf Schleudergang und legt los: Die Schleuderbewegungen lassen zusätzlich den ganzen Körper vibrieren, was intensivere Empfindungen auslösen kann. Dieser Tipp ist besonders gut für Studenten umsetzbar, die in einem der Würzburger Studentenwohnheime wohnen, die einen Waschraum im Keller haben.

Im Wald und in den Weinbergen

Der Wald ist ein sehr flexibler Ort um seinen Liebesspielen nachzugehen und gleichzeitig gibt es in Würzburg große Waldflächen wie beispielsweise an der Frankenwarte. Einerseits könnt Ihr Euch mit dem Auto eine ruhige Ecke suchen und das Auto mit in das Liebesspiel integrieren, oder aber ihr genießt die freie Natur und folgt Euren Instinkten – die Angst von einem Jogger erwischt zu werden, kann nochmal für mehr Aufregung sorgen. Ob auf einer Grünfläche, am Baum oder im Gebüsch könnt ihr ungestört dem Klang der Natur folgen. Das selbe gilt für die vielen Weinberge rund um die Stadt. Aber Vorsicht: Sex in der Öffentlichkeit ist verboten und kann eine unangenehme Anzeige nach sich ziehen.

Im Fotoautomaten

Wer auf ein richtiges Abenteuer aus ist, kann es mit Sex im Fotoautomaten versuchen. Während alle denken, dass ein süßes Pärchen, z.B. im Fotofix im Woolworth ein Bild als Andenken an ihre gemeinsame Zeit macht, könnt Ihr Euch hemmungslos Euren Gelüsten hingeben. Natürlich solltet Ihr dabei möglichst leise sein, sonst weiß jeder, dass Ihr kein süßes Pärchen seid. Am Ende könnt Ihr sogar noch ein Souvenir mitnehmen, indem Ihr Euch dabei/danach fotografiert.

In der Unibibliothek

Während der Prüfungszeit wird viel Zeit in der Unibib verbracht, deswegen kann ein kleines Schäferstündchen einen angenehmen Ausgleich bieten. Ob zwischen den Bücherregalen oder in den Lernräumen, die Ihr Euch zuvor mieten könnt – begebt Euch auf ein aufregendes Abenteuer und sucht Euch ein einsames Plätzchen. Während allen anderen der Kopf raucht, könnt Ihr Euch vergnügen. Kleiner Hinweis: In Würzburg gibt es viele Bibliotheken wie beispielsweise die Hubland-, Jura-, Wiwi-, FHWS-Bibliothek und die Teilbibliothek am Wittelsbacherplatz.

Aber: Sex in Öffentlichkeit verboten

Dennoch wollen wir es uns natürlich nicht nehmen lassen, Euch ausdrücklich darauf hinzuweisen, dass Sex in der Öffentlichkeit verboten ist und mit einer ordentlichen Anzeige enden kann.

Dieser Artikel beruht auf Meinungen der Redaktion. 

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT