Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

26-Jährigen beleidigt und geschlagen: Zeugen gesucht

Leicht verletzt

WÜRZBURG. Am frühen Samstagmorgen hat ein Unbekannter in der Juliuspromenade einen 26-Jährigen beleidigt und geschlagen. Der Geschädigte wurde bei dem Vorfall leicht verletzt. Der Täter flüchtete in Richtung Marktplatz.

Mit der Faust auf die Nase

Kurz nach 03.00 Uhr hat sich der Vorfall an der Abzweigung zum Ulmer Hof ereignet. Nach vorangegangenen Beleidigungen soll der Unbekannte plötzlich ausgeholt und dem 26-Jährigen mit der Faust auf die Nase geschlagen haben. Unmittelbar danach sei der Schläger in Richtung Marktplatz geflüchtet.

Da bei dem Geschädigten wohl einiges an Alkohol im Spiel war, gestalteten sich die ersten Ermittlungen vor Ort schwierig. Eine brauchbare Täterbeschreibung war bislang nicht zu erlangen.

Wer die Tat beobachtet hat oder Hinweise zum Täter geben kann, wird daher gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt, Tel. 0931/457-2230, in Verbindung zu setzen.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT