Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Gehaltsreport 2016 – Teil 1: Ingenieure/technische Berufe und IT

Befragung von 50.000 Fach- und Führungskräften

Das durchschnittliche Jahresgehalt in Bayern liegt bei 56.801 Euro, so die Studie von Stepstone. Hierfür wurden 50.000 Fach- und Führungskräfte befragt und ihre durchschnittlichen Gehälter in Branche, Berufsfeld, Region und Berufserfahrung unterteilt. Wir haben die Studie unter die Lupe genommen und bereits darüber berichtet, in welchen Branchen die besten Gehälter gezahlt werden. Doch die Studie untersuchte auch die Unterschiede in den Gehältern der einzelnen Berufsgruppen anhand der Branche, Region, Unternehmensgröße und der verschiedenen Berufsfelder.

Ingenieure und technische Berufe

Das durchschnittliche Jahresgehalt von Ingenieuren und Arbeitnehmern in technischen Berufen liegt deutschlandweit bei 57.610 Euro. Dabei variiert der durchschnittliche Bruttojahresgehalt zwischen kleinen Unternehmen (1 – 500 Mitarbeiter) mit 53.535 Euro, mittelgroßen Unternehmen (501 – 1.000 Mitarbeiter) mit 58.582 Euro und großen Unternehmen (über 1.000 Mitarbeiter) mit 60.650 Euro. Dabei stellt die Studie fest, dass Frauen weit weniger verdienen als Männer: Während das durchschnittliche Jahresgehalt von männlichen Ingenieuren (und technischen Berufen) in mittelständigen Unternehmen bei 58.582 Euro liegt, verdienen Frauen in diesem Bereich mit 51.845 Euro gleich 6.737 Euro weniger im Jahr.

Durchschnittlicher Jahresgehalt in Bayern 60.250

Bayern liegt in dieser Berufsgruppe mit 60.250 Euro über dem deutschlandweiten Durchschnitt. Am besten verdienen Ingenieure und Arbeitnehmer in technischen Berufen in Saarland, wo das durchschnittliche Jahresgehalt bei 62.483 Euro beträgt.

Die „Top-Branchen“ für Ingenieure und technische Berufe

Am besten verdienen Ingenieure in den Branchen Bergbau (66.294 Euro), Telekommunikation (64.485 Euro) und Konsumgüter (63.303 Euro). Weitere „Top-Branchen“ für Ingenieure und technische Berufe sind: Luft- und Raufahrt, Automotive, Chemie, IT und Internet, Medizintechnik, Pharmaindustrie sowie der Groß- und Einzelhandel.

Berufserfahrung zahlt sich aus

Die Studie zeigt auch, dass sowohl die Berufserfahrung als auch der Abschluss eine große Rolle in der Gehaltsverteilung spielen. Beispielsweise verdienen in der Luft- und Raumfahrtechnik Arbeitnehmer mit bis zu zwei Jahren Berufserfahrung durchschnittlich 46.641 Euro jährlich, wenn sie einen akademischen Abschluss haben. Arbeitnehmer mit schulischem Abschluss verdienen hier 38.880 Euro und damit rund 8.000 Euro weniger im Jahr. Das Gehalt steigert sich, je mehr Berufserfahrung ein Arbeitnehmer hat, so kann das Gehalt eines Arbeitnehmers mit zehn Jahren Berufserfahrung in der Luft- und Raumfahrtechnik bis zu 20.000 Euro höher sein als mit zwei Jahren Berufserfahrung.

IT – Berufe

Das deutschlandweite Brutto-Durchschnittsgehalt von Informationstechnikern liegt bei 57.862 Euro. Dabei kann auch hier das Gehalt von kleinen bis großen Unternehmen stark variieren. Beispielsweise beträgt das Durchschnittsgehalt in kleinen Unternehmen 53.929 Euro, in mittelgroßen Unternehmen 58.757 Euro und in großen Unternehmen 59.482 Euro. Auch hier verdienen Frauen weniger als Männer: in mittelständigen Unternehmen erhalten Frauen im Schnitt 53.089 Euro.

Bayern überdurchschnittlich

Auch bei den Informationstechnikern liegt Bayern über dem Durchschnitt. Mit 60.561 Euro durchschnittlich im Jahr, verliert Bayern den ersten Platz an Hessen, wo diese mit 63.462 Euro deutschlandweit das höchste Durchschnittsgehalt bekommen.

Top-Branchen im Bereich IT

Die beste Bezahlung bieten Unternehmen in den folgenden Branchen: Konsumgüter (69.042 Euro), Banken (68.535 Euro) und Maschinen- und Anlagebau (68.429 Euro). Zu den „Top-Branchen“ zählen außerdem:

  • Automotive
  • Unternehmensberatung, Wirtschaftsprüfung und Recht
  • Energie- und Wasserversorgung und Entsorgung
  • Luft- und Raumfahrt
  • Elektrotechnik, Feinmechanik und Optik
  • Finanzdienstleister
  • Nahrungs- und Genussmittel

Berufserfahrung und Studium

Auch in diesem Bereich gilt: Wer einen akademischen Abschluss hat verdient mehr und Berufserfahrung zahlt sich aus. Beispielsweise in der Branche Projekt- und Qualitätsmanagement beträgt das durchschnittliche Jahresgehalt für Arbeitnehmer mit bis zu zwei Jahren Berufserfahrung und akademischem Abschluss 46.302 Euro, während ein Arbeitnehmer mit zehn Jahren Berufserfahrung mit 70.230 Euro rund 20.000 Euro mehr erhält.

Im zweiten Teil des Gehaltsreports verraten wir Euch wie es um die Gehälter der Branchen Marketing und Vertrieb steht.

Jobs in und um Würzburg

Auf unserer Jobplattform WüJobber findet Ihr immer aktuelle Stellen zu verschiedenen Kategorien. Egal ob Minijob, Teil- oder Vollzeitstelle, Jobsuchende halten wir hier auf dem Laufenden.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT