Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

46-Jähriger während Faschingszug verletzt: Täter trug Giraffenkostüm

Schläger ein Giraffenkostüm

WÜRZBURG. Während des Faschingszuges ist ein 46-jähriger Würzburger am Sonntagnachmittag von einem bislang noch unbekannten Täter verletzt worden. Laut Zeugenangaben trug der Schläger ein Giraffenkostüm. Bei der Aufklärung der Tat setzt die Polizei nun auch auf Zeugenhinweise.

Gegen 14.30 Uhr hielt sich der Geschädigte vor einem Cafe in der Sanderstraße auf. Im dortigen Gerangel schlug der Unbekannte dem 46-Jährigen plötzlich mit der Faust aufs Auge. Außerdem zog sich der Geschädigte bei der Auseinandersetzung eine Handverletzung zu.

Von dem Täter liegt folgende Beschreibung vor:

  • Männlich
  • Ca. 20 Jahre alt und etwa 180 cm groß
  • Schlanke Figur
  • Trug Ganzkörper-Kostüm mit Giraffenkopf

Wer die Tat beobachtet hat oder Hinweise zum Täter geben kann, wird gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt, Tel. 0931/457-2230, zu melden.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT