Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Fahrradfahrer bei Verkehrsunfall verletzt

Mit Kopfplatzwunde in Krankenhaus

WÜRZBURG / SANDERAU. Bei einem Verkehrsunfall in der Sonnenstraße ist am Dienstagmorgen ein 64-jähriger Radfahrer verletzt worden. Der Mann kam mit einer Kopfplatzwunde in ein Würzburger Krankenhaus.

Beim Öffnen der Türe Radfahrer übersehen

Dem Sachstand nach wollte eine 67-jährige Würzburgerin gegen 09.45 Uhr mit ihrem BMW am Straßenrand einparken. Um nach hinten zu sehen, öffnete die Frau ihre Fahrertüre und übersah dabei den vorbeifahrenden Fahrradfahrer. Der Mann konnte nicht mehr rechtzeitig abbremsen, fuhr gegen die offen stehende Türe und stürzte.

Nach einer Erstversorgung durch den Rettungsdienst wurde der 64-Jährige, der ebenfalls aus Würzburg stammt, in ein Krankenhaus eingeliefert. An Pkw und Fahrrad entstand zudem ein Gesamtschaden in Höhe von etwa 500 Euro.

Die Unfallaufnahme erfolgte durch eine Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT