Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Bürotüre aufgegabelt: Bargeld und Kaffeemarken entwendet

Kripo nimmt Hinweise entgegen

WÜRZBURG / INNENSTADT. In der Zeit zwischen Freitagnachmittag und Sonntagnachmittag ist ein Unbekannter in Büros einer Einrichtung der Diözese Würzburg eingebrochen. Die Kripo Würzburg ermittelt und hofft jetzt auch auf sachdienliche Hinweise aus der Bevölkerung.

Zwischen Freitag, 14:00 Uhr, und Sonntag, 14:30 Uhr, hatte sich der Unbekannt auf bislang noch nicht geklärte Art und Weise Zutritt zu dem Komplex in der Ottostraße verschafft. Im ersten Obergeschoß hebelte der Täter eine Bürotür auf und durchsuchte Möbel nach Brauchbarem. Mit Bargeld und Kaffeemarken im Gesamtwert von mehreren hundert Euro türmte der Einbrecher unerkannt.

Die Kriminalpolizei Würzburg führt die Ermittlungen und hofft jetzt auch auf Zeugenhinweise. Wer Verdächtiges wahrgenommen hat, wird gebeten, sich unter Tel. 0931/457-1732 zu melden.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Unterfranken.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT