Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Beim Einparken drei Roller umgeworfen und geflüchtet

Rückwärts eingeparkt

WÜRZBURG/SANDERAU. Am Samstag gegen 13.00 Uhr parkte eine 23-Jährige mit ihren Pkw in der Peterstraße in einer Parklücke rückwärts ein. Dabei stieß sie einen Roller um, welcher hinter ihrem Fahrzeug stand.

Dieser Roller fiel wiederum auf zwei weitere Roller, welche nun alle nach Art einer „Kettenreaktion“ umfielen. Die 23-Jährige verließ zu Fuß die Unfallstelle, obwohl sie von einer aufmerksamen Zeugin auf den Unfall angesprochen wurde.

Anzeige wegen Unfallflucht

Die hinzugerufenen Beamten warteten am Fahrzeug der Unfallverursacherin, welche nach einiger Zeit wieder zurückkehrte. Auf den Vorfall angesprochen gab sie an, von einem Geschäft in der Nähe die Polizei über den Unfall informiert zu haben. Eine Nachfrage in diesem ergab jedoch, dass sie dies nicht tat.

Insgesamt entstand an den Rollern ein Schaden von über 1000,- Euro. Die 23-Jährige erwartet nun eine Anzeige wegen Unfallflucht.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT