Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Workshop: Vegane Küche – leicht gekocht!

Vegane Küche abwechslungsreich, gesund und lecker!

Der vegane Lebensstil hat in den letzten Monaten und Jahren einen regelrechten Aufschwung, ja sogar Hype, erlebt. Kost, die frei von tierischen Produkten zubereitet wird, kann nicht nur aus ethischen Gründen vertreten werden, sondern auch aus gesundheitlichen. Vegane Küche kann mit dem richtigen Know-How nicht nur ein sehr gesunder Ernährungsstil sein, sondern auch ein bekömmlicher und abwechslungsreicher – also von wegen nur Tofu.

Gina hat im Workshop im Rahmen von come2coach „Vegane Küche – leicht gekocht!“ Interessierte in die Räumlichkeiten des Start-Ups come2coach geladen und dort den Teilnehmern die Grundkenntnisse veganen Kochens vermittelt – und das anhand eines schmackhaften 4-Gänge-Menüs.

Das Menü des Abends

Das Menü des Abends klingt nicht nur total lecker, laut den Teilnehmerinnen war es das auch. Aber überzeugt Euch selbst von der Menüfolge:

  • Vorspeise: Paprika- Apfelsuppe
  • Zwischengang: Feldsalat an Zwiebel- Senfdressing, mit Blutorangenfilets
  • Hauptgang: Wirsing- und Weißkrautpraline gefüllt mit orientalischem Quinoa und Couscoussalat, an feiner Johannisbeersoße und Pastinakenstampf
  • Dessert: Mandel und Schokochiapudding, mit Beeren und Granatapfel, on Top gepuffter Amaranth

Gina’s TOP 3 Tipps

Für alle, die sich Zuhause gerne an veganer Küche probieren, gibt Coach Gina, die sonst in ihrem Café „Up Fresh Energy“ die Gäste beglückt, 3 Tipps für’s gute Gelingen:

  • Hefeflocken als Käseersatz, weil diese einen käsigen Geschmack haben. Für schnellen „veganen Parmesan“ einfach gemischte Nüsse mit Hefeflocken mischen – diese Mischung eignet sich auch super zum Überbacken
  • Bananen oder Apfelmus sind ein wunderbarer Eiersatz um etwas zu binden, wie z.B. Rösti
  • Kokosnussmilch, Mandelmilch oder Sojacreme eignen sich toll anstatt Sahne und sorgen z.B. in Suppen und Soßen für die gewünschte Cremigkeit

Generell gilt laut Gina: „Essen entwickelt sich und braucht Zeit! Probiert in den verschiedenen Abschnitten, wie Eure Suppen und Saucen schmecken, gerade wenn Ihr mit Naturprodukten kocht, denn der eine mag es schärfer, der andere süßer! Verfeinert jedes Rezept, wie es Euch schmeckt!“

Dessert-Rezept zum Zuhause nachmachen

Ihr möchtet gerne ein veganes Rezept ausprobieren, Euch fehlt aber die Inspiration? Dann probiert Euch doch an Ginas Dessert: Mandelchia und Schokopudding mit Beeren und Granatapfel.

Zutaten für 4. Personen:

  • 200ml Mandelmilch
  • 2 Esslöffel Kakaopulver
  • 20gr. Chiasamen
  • 1-2 Esslöffel Agavendicksaft
  • Beeren nach Belieben

Die Mandelmilch mit Schokolade, Agavendicksaft und Chiasamen vermischen bis der Chia andickt. Dann für ca. 3-4 Stunden in den Kühlschrank. Vor dem Servieren in ein Glas schichten und mit den Beeren belegen. Guten Appetit!

Ihr wollt auch von Gina lernen?

Wenn Ihr neugierig geworden seid und auch mehr über die Welt der veganen Küche erfahren möchtet, dann sind die Workshops genau das richtige für Euch. Der nächste Workshop„Vegane Küche leicht gekocht“ findet am 26. Februar statt. Gina bietet auch noch mehr Workshops auf come2coach rund ums Thema Gesundheit an, so z.B. Smoothie-Workshops am 15. Februar und am 13. März, oder das „After-Work-Cooking“ am 11. Februar.

Über come2coach

Das Würzburger StartUp hat seine Homebase am Berliner Ring. Die Idee entstand 2010 im MARKENKONSTRUKT Kreativbüro für digitale Kommunikation. Im Juni diesen Jahres ging die Plattform live. Das Team möchte mit come2coach ein Pendent zu Airbnb schaffen, einen Marktplatz auf dem jeder seine Talente weitergeben kann, Neues lernt und Spaß mit netten Menschen hat! Denn jeder von uns kann etwas besonders gut, hat Talent oder Spaß an einer Sache – und genau das könnt Ihr der Fangemeinde als Coaching anbieten.

Ob Alltagsheld, Hobbycoach oder Professional, come2coach ist eben für uns alle und soll vor allem eins, Spaß machen! Das junge Team freut sich auch über einen Besuch auf ihrer Facebook-Seite, wo Ihr immer auf dem Laufenden gehalten werdet. Ganz neu gibt es auch einen WhatsApp Newsletter! Bei Fragen aller Art, schickt doch einfach eine Email an saghallo@come2coach.de.

Dieser Artikel entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner come2coach. Warum Würzburg erleben Werbung macht, liest du in einem gesonderten Beitrag hier. 

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT