Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

44-Jähriger nach Verkehrsunfall leicht verletzt

Pkw übersehen

WÜRZBURG / ZELLERAU. Bei einem Verkehrsunfall in der Frankfurter Straße ist am Donnerstagmittag ein 44-jähriger Autofahrer leicht verletzt worden. An den beiden beteiligten Pkw entstand ein Gesamtschaden in Höhe von etwa 9.000 Euro.

9.000 Euro Gesamtschaden

Gegen 12.30 Uhr wollte eine 20-Jährige aus dem Landkreis Kitzingen mit ihrem Suzuki von der Frankfurter Straße aus links abbiegen und in die Michelstraße einfahren. Offenbar übersah sie dabei einen entgegenkommenden Renault, der in der Frankfurter Straße stadteinwärts unterwegs war.

Es kam zur Kollision, wobei sich der Renaultfahrer aus dem Landkreis Aschaffenburg leicht verletzte. Seine Unfallgegnerin kam mit dem Schrecken davon.

Die weiteren Ermittlungen hinsichtlich des exakten Unfallhergangs werden von der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt geführt.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT