Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Die memo AG feiert 25 Jahre Nachhaltigkeit

Von Anfang an anders

Im beschaulichen Greußenheim, nicht weit von Würzburg, befindet sich der Standort der memo AG. 2016 feiert der ökologisch und fair ausgerichtete Versandhandel 25 Jahre Jubiläum. Begonnen hat das Unternehmen jedoch als Großhändler Recover GmbH und war einst in der Veitshöchheimer Straße 3 ansässig – ganz in der Nähe des heutigen Cinemaxx und des Kulturspeichers. Von ihren Anfängen hat sich die memo AG zu einem Unternehmen mit Millionenumsatz und 130 Mitarbeitern entwickelt. Drei der vier Mitbegründer sind heute noch im Vorstand aktiv, viele Mitarbeiter sind seit den 1990er Jahren dabei. Mehr von der Geschichte des unterfränkischen Traditionsunternehmens erfahrt Ihr in der gerade angelaufenen Serie auf der Facebook-Seite der memo AG.

Grüner Trendsetter mit Tradition

Heutzutage hat fast jede größere Firma eine grüne Produktlinie, die sie eifrig bewirbt. Der Rest des Sortiments bleibt aber fast immer wie gehabt. Kein Wunder, ökologisch leben liegt im Trend – doch zu Beginn der 1990er war dies noch nicht so. Die memo lieferte umweltverträgliche Büroartikel an Gewerbekunden und achtete von Anfang an auf eine möglichst nachhaltige Herstellung. Das Gesamtsortiment ist bis heute auf rund 18.000 Produkte angewachsen, die auf memolife.de sowie zwei weiteren Online-Shops bequem bestellt werden können. Das Besondere: Bei jedem einzelnen dieser Produkte wird rundum auf Nachhaltigkeit geachtet.

Faire, ökologische Produkte für Gewerbe- und Privatkunden

  • Faire, soziale Bedingungen für die Arbeiter,
  • nachwachsende oder umweltverträgliche Rohstoffe als Grundlage,
  • energieeffiziente und wassersparende Herstellung sowie
  • die Verwendung von Recyclingmaterialien

sind Merkmale der Produkte des Nachhaltigkeitspioniers aus Unterfranken. Auch das Firmengebäude ist übrigens nach diesen Maßstäben errichtet – mit Hackschnitzelheizung, bepflanztem Dach und umweltfreundlicher Bauweise.

Ein zertifiziertes Sortiment

Neben Bürobedarf reicht das Sortiment heute von Bekleidung und Textilien über Möbel, Haushalts- und Hygiene-Artikel sowie Technik bis hin zu Naturkosmetik, Beleuchtung und Lebensmitteln. Die Artikel tragen je nach Rubrik bekannte Umweltzeichen und Labels wie den Blauen Engel, FSC, Fairtrade, Bio (EG-Öko-Verordnung) oder das GOTS-Zertifikat. Die memo AG ist außerdem DIN-zertifiziert und mit Preisen ausgezeichnet, beispielsweise 2015 zum zweiten Mal mit dem Nachhaltigkeitspreis Mainfranken und mit Gold als „Nachhaltiges Einzelhandelsunternehmen“ von der Verbraucher Initiative e.V.

Gewinnspiel und ganzjährige Jubelpreise zum Jubiläum

Die Firma will allen Interessierten, nicht nur ihren rund 124.000 Kunden europaweit, das Jubiläumsjahr versüßen. Unter www.memoworld.de/25-jahre können Teilnehmer des Gewinnspiels Preise im Gesamtwert von 50.000 Euro gewinnen. Darunter ist der Jahresgewinn der memo AG: das Elektrofahrzeug Renault Zoe Intens im Wert von 25.000 Euro. Daneben gibt es jeden Monat neue Preise zu gewinnen. Außerdem feiert die memo AG mit ihren Kunden, indem sie das ganze Jahr „Jubelpreise“ aus allen Bereichen anbietet.

Dieser Artikel entstand in Zusammenarbeit mit der memo AG.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT