Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Autofahrer mit Messer bedroht

Offenbar psychisch belastetet

WÜRZBURG. Ein offenbar psychisch Belasteter soll am späten Sonntagnachmittag mehrere Autofahrer mit einem Messer bedroht haben. Nach 15.45 Uhr war bei der Einsatzzentrale des Polizeipräsidiums Unterfranken die Mitteilung eingegangen, dass der Mann in der Straße „An der Jahnhöhe“ mit einem Messer hantiert.

Beamte der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt nahmen den Tatverdächtigen in seiner Wohnung fest. Dabei wurde auch ein Einhandmesser sichergestellt. Gegen den Mann wurde ein Ermittlungsverfahren unter anderem wegen Bedrohung eingeleitet. In der Folge wurde er polizeilich in ein Bezirkskrankenhaus eingewiesen.

Wer am Sonntagabend in der Straße „An der Jahnhöhe“ ebenfalls auf den Mann aufmerksam wurde, wird gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt unter Tel. 0931/457-2230 zu melden.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT