Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Versuchter Aufbruch von Baucontainer

Aufbruchsspuren an Baucontainer – Täter bleibt erfolglos

WÜRZBURG. In den vergangenen vier Wochen hat ein Unbekannter offenbar versucht, gewaltsam einen Baucontainer aufzubrechen. Die Türe hielt jedoch stand und der Täter machte sich ohne Beute aus dem Staub. Er hinterließ einen Sachschaden in Höhe von etwa 200 Euro.

Zeugen gesucht

Der Aufbruchsversuch im Bereich der Baustelle im David-Schuster-Weg muss sich laut Zeugenangaben im Zeitraum zwischen dem 23. Dezember und vergangenem Montag ereignet haben. Die Polizeiinspektion Würzburg-Stadt führt die Ermittlungen in diesem Fall und setzt bei der Aufklärung auch auf Hinweise aus der Bevölkerung.

Wer im Zusammenhang mit der Tat etwas Verdächtiges beobachtet hat, wird gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt, Tel. 0931/457-2230, in Verbindung zu setzen.

Dieser Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt. 

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT