Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Verkehrsunfall mit einer leicht verletzten Person

Hoher Schaden bei Verkehrsunfall – eine Person leicht verletzt

WÜRZBURG / VERSBACH. Bei einem Verkehrsunfall in der Versbacher Straße ist am Samstagabend ein 62-jähriger Beifahrer leicht verletzt worden. Insgesamt entstand ein Sachschaden, den die Polizei auf über 50.000 Euro schätzt.

Dem Sachstand nach wollte ein 21-jähriger Würzburger gegen 18.30 Uhr mit seinem BMW von einer Tankstelle aus in die Versbacher Straße einfahren. Offenbar übersah der Mann dabei einen von links kommenden Pkw und es kam zum Zusammenstoß. Der 21-Jährige kam mit dem Schrecken davon. Auch der Fahrer des anderen BMW blieb unverletzt. Sein 62-jähriger Beifahrer klagte jedoch über Schmerzen im Hüftbereich. Beide beteiligte Fahrzeuge wurden bei dem Verkehrsunfall erheblich beschädigt.

Die Unfallaufnahme erfolgte ebenfalls durch eine Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT