Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Kriminalitätsgeschehen im Stadtgebiet

Scheibe an Schaukasten eingeschlagen

WÜRZBURG / LENGFELD. Im Laufe des Samstagmorgens hat ein Unbekannter an einer Bushaltestelle in der Herrnhofstraße die Scheibe an einem Schaukasten eingeschlagen. Zwischen 08.00 Uhr und 11.15 Uhr muss sich die Tat nach bisherigen Erkenntnissen ereignet haben. Der Täter entkam unerkannt und hinterließ einen Sachschaden in Höhe von etwa 150 Euro.

Wer in diesem Zusammenhang sachdienliche Hinweise geben kann, die zur Aufklärung des Falles beitragen könnten, wird gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt, Tel. 0931/457-2230, zu melden.

Außenspiegel an Kleintransportern beschädigt – 2.000 Euro Sachschaden

WÜRZBURG. In der Nacht zum Samstag hat ein Unbekannter in der Nürnberger Straße insgesamt vier Kleintransporter einer Autovermietung beschädigt. An den Fahrzeugen waren jeweils die rechten Außenspiegel abgerissen. Die Höhe des entstandenen Schadens dürfte sich insgesamt auf etwa 2.000 Euro belaufen. Vom Täter fehlt bislang jede Spur.

Auch in diesem Fall nimmt die Polizeiinspektion Würzburg-Stadt unter Tel. 0931/457-2230 sachdienliche Hinweise entgegen.

Süßigkeiten-Automat entwendet

WÜRZBURG / HEUCHELHOF. In den Morgenstunden des Sonntags hat ein Unbekannter einen Süßigkeiten-Automaten entwendet, der an einer Hauswand am „Place de Cean“ befestigt war. Zur Höhe des Beuteschadens liegen noch keine gesicherten Erkenntnisse vor. Auch in diesem Fall gelang es dem Täter, unerkannt zu entkommen.

Wer am Sonntagfrüh, im Zeitraum zwischen 00.00 Uhr und 09.30 Uhr, im Bereich des „Place de Cean“ etwas Verdächtiges beobachtet hat, wird gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt, Tel. 0931/457-2230, in Verbindung zu setzen.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT