Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Unfallflucht – Schaden nach Tiefgaragenaufenthalt

Sachschaden in Höhe von 2.300 Euro

WÜRZBURG / Innenstadt. Am gestrigen Mittwoch zeigte ein Fahrzeugführer aus dem Landkreis Würzburg einen Unfallschaden an, der seinem Fahrzeug bereits am Freitag, 15.01.2016 zugefügt worden, aufgrund Verschmutzung jedoch zunächst nicht als gravierend anzusehen war.

Der Lenker des Pkw BMW hatte sein Fahrzeug in der Zeit von 09.30 Uhr bis 19.00 Uhr in der Tiefgarage Marktplatz geparkt. Der weiße BMW hatte sich während dieser Zeit auf einem Stellplatz im 2. UG, Nr. 723 des Parkhauses befunden. In diesem Zeitraum war das Fahrzeug offensichtlich durch einen Unbekannten angefahren und auf der kompletten rechten Seite inklusive des Kotflügels und beider Türen beschädigt worden. Der Sachschaden beläuft sich auf 2300 Euro.

Zeugen oder Hinweise auf eine Unfallflucht erbittet die Polizeiinspektion Würzburg-Stadt unter Tel. 0931/457-2230.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT