Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

34-Jähriger von Pkw erfasst

An Zebrastreifen von Pkw erfasst

WÜRZBURG / GROMBÜHL. Bei einem Verkehrsunfall ist am späten Dienstagnachmittag ein 31-Jähriger Fußgänger leicht verletzt worden. Offenbar wurde der Mann an einem Zebrastreifen von einem Pkw erfasst.

Der Verletzte begab sich selbst in ein nahegelegenes Krankenhaus.

81-Jähriger übersieht Fußgänger

Dem Sachstand nach wollte der 31-Jährige gegen 16.45 Uhr einen Zebrastreifen in der Oberdürrbacher Straße überqueren, als sich von links ein Pkw mit geringer Geschwindigkeit näherte. Am Steuer saß ein 81-Jähriger, der den Fußgänger offenbar übersehen hatte.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT