Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Nach Streitigkeiten und Ruhestörung: 28-jähriger vom Dach geholt

Betrunkener von Polizeibeamten vom Dach geholt

WÜRZBURG/INNENSTADT. Am Mittwochfrüh gegen 8:15 Uhr wurde die Polizeiinspektion Würzburg-Stadt verständigt, weil zwei Männer in der Sanderstraße über ein Stahltor in einen Innenhof geklettert waren und so lange an dem Tor gezerrt hatten, bis das Schloss herausgebrochen war.

[adrotate banner=“266″]

Die von Zeuginnen hinzugerufene Streifenbesatzung entdeckte kurz darauf einen 28-jährigen Würzburger, der volltrunken auf einem Flachdach lag. Weil der Mann nicht mehr im Stande war herunterzukommen, brachten ihn insgesamt fünf Polizeibeamte über eine schmale steile Treppe zurück zur Straße.

Der Würzburger musste anschließend mit unmittelbaren Zwang in Form von körperlicher Gewalt zum Transportbus gebracht werden und die Nacht in einer Arrestzelle der Polizei verbringen. Ein Alkotest war aufgrund der starken Alkoholisierung nicht mehr möglich. Der zweite Tatverdächtige, ein 52-jähriger Würzburger, hatte seinen Begleiter erst wenige Stunden zuvor in einer Kneipe kennengelernt. Gegen die beiden wird nun wegen Sachbeschädigung ermittelt.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT