Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Nach Beziehungsstreit vom Balkon gesprungen

3,5 Meter in die Tiefe

WÜRZBURG/ZELLERAU. Am Dienstag gegen 14.50 Uhr kam es in der Wilhelm-Dahl-Straße zu einem Beziehungsstreit. In dessen Verlauf begab sich eine 44-Jährige auf den Balkon, der im 1. Stock befindlichen Wohnung und sprang ca. 3,5 Meter in die Tiefe.

Schwere Verletzung an Wirbelsäule

Sie schlug auf einer Rasenfläche im Hof auf. Dabei zog sie sich schwere Verletzungen an der Wirbelsäule zu. Sie wurde durch den Rettungsdienst in die UNI-Klinik verbracht und dort operiert. Glücklicherweise ist ihr Gesundheitszustand nicht lebensbedrohlich.

Neben den Beziehungsproblemen dürfte auch der Alkoholkonsum eine Rolle gespielt haben. Die 44-Jährige hatte stolze 2 Promille.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT