Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Prahlender Dieb bei Streitigkeiten festgenommen

Ermittlungen gegen 29-Jährigen

WÜRZBURG/INNENSTADT. Am Mittwochvormittag ist ein 29-jähriger Mann aus Würzburg mit einer Personengruppe am Bahnhof in Streit geraten. Dabei zerschlug er zunächst eine Bierflasche und war recht aggressiv. Die hinzugerufene Streifenbesatzung sprach ihm deshalb einen Platzverweis aus.

In Gewahrsam genommen

Weil der Mann jedoch uneinsichtig war und knapp zwei Stunden später wieder am Bahnhof auftauchte und erneut Streit suchte, wurde er diesmal von den Beamten in Gewahrsam genommen. Im Zuge der weiteren Ermittlungen stellte sich dann heraus, dass der 29-Jährige zuvor mit dem Diebstahl eines Bierfass ist geprahlt hatte.

100 Euro Fass gestohlen

Die Beamten ging in der Sache auf den Grund und schnell stellte sich heraus, dass der Mann tatsächlich im Stadtgebiet von einem Bier-Laster ein Fass im Wert von etwa 100 € gestohlen hatte.

Das Bierfass wurde sichergestellt und gegen den uneinsichtigen Tatverdächtigen laufen nun Ermittlungen wegen Diebstahls. Später wurde der Mann wieder auf freien Fuß gesetzt.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT