Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

20-jähriger Pkw-Fahrer verstirbt bei Verkehrsunfall

Von Fahrbahn abgekommen und gegen Baum geprallt

MARKT EINERSHEIM, LKR. Kitzingen. In den Morgenstunden des Neujahrstags ist es zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen, bei dem ein 20 Jahre alter Mann verstarb. Der Golf-Fahrer war aus bislang unbekannter Ursache mit seinem Fahrzeug von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Er erlag noch an der Unfallstelle seinen Verletzungen.

20-jähriger verstirbt an Unfallstelle

Der junge Mann hatte gegen 05.00 Uhr die K 1 von Mönchsondheim kommend in Richtung Markt Einersheim befahren. Er befand sich allein in seinem Pkw. Etwa 200 Meter vor dem Ortsauseingang von Markt Einersheim kam er offenbar alleinbeteiligt nach links von der regennassen Fahrbahn ab, geriet mit seinem Golf in den Straßengraben und prallte anschließend gegen einen Baum. Der 20-Jährige aus dem Landkreis Kitzingen wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt. Für ihn kam jede Hilfe zu spät und er verstarb noch an der Unfallstelle.

Die Kitzinger Polizei ist mit der Verkehrsunfallaufnahme betraut. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Würzburg wurde ein Sachverständiger zur Unfallstelle beordert. Die Freiwilligen Feuerwehren aus Markt Einersheim und Iphofen waren im Einsatz und unterstützten die Polizei. Die K 1 musste für die Unfallaufnahme gesperrt werden. Die Sperrung wird voraussichtlich noch bis 09.00 Uhr andauern (Stand 08.10 Uhr).

Dieser Artikel beruht auf einer Pressemitteilung des Polizeipräsidium Unterfranken. 

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT