Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Sicherheitszone zur Silvesternacht

Keine Glasflaschen, Gläser oder Böller

Auch in diesem Jahr wird wieder in der Silvesternacht der untere Teil der Domstraße, der Platz um den Vierröhrenbrunnen und die Alte Mainbrücke zur sogenannten Sicherheitszone abgesperrt.

Durch aufgestellte Gitter und Kontrollen der Polizei wird festgestellt, dass dieser Bereich zur Feierzone ohne Glasflaschen, Gläser und Feuerwerkskörper wird. Warum diese Zone nun schon seit 12 Jahren eingerichtet wird und was dies genau für die feierwütigen Würzburger bedeutet, erklärt uns Kathrin Thamm, Pressesprecherin des Polizeipräsidiums Unterfranken.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT