Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Fußgängerin übersehen: 28-Jähriger schwer verletzt

28-Jährige schwer verletzt

WÜRZBURG/INNENSTADT. Eine Fiatfahrerin aus dem Landkreis Kitzingen hat am Dienstagabend in der Balthasar-Neumann-Promenade eine Fußgängerin erfasst, die bei Grün die Straße überquert hatte.

Die Würzburgerin war durch die Wucht des Aufpralls über den Pkw geschleudert worden und erlitt Bein- und Hüftverletzungen. Nach der Erstversorgung durch Notarzt und Rettungsdienst, wurde sie in ein Krankenhaus gebracht.

[adrotate banner=“266″]

Die 43-jährige Autofahrerin, die kurz nach 17.30 Uhr auf der Baltasar-Neumann-Promenade fuhr, hatte die Frau offenbar völlig übersehen und frontal erfasst. Zeugen, die den Unfall aus nächster Nähe beobachtet hatten, kamen der Verletzten sofort zu Hilfe und verständigten Rettungsdienst und Polizei.

An der Windschutzscheibe des Fiat entstand ein Sachschaden von etwa 500 Euro. Die Unfallverursacherin selbst kam mit dem Schrecken davon. Gegen sie wird nun wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT