Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Brand ungenutzter Tennishalle

Flammen aus dem Dach

WÜRZBURG. Am Sonntagabend, kurz nach 21.00 Uhr, teilte ein Anwohner der Gabelsberger Straße mit, dass es in der ehemaligen Tennishalle in der Oberdürrbacher Straße brennen würde.

Beim Eintreffen der Einsatzkräfte (Feuerwehr und Polizei) stellten diese fest, dass Flammen aus dem Dach schlugen. Das Feuer war rasch unter Kontrolle. Dem ersten Anschein nach brach es im Bereich der Terrasse zur ehemaligen Sauna aus. Der Brandort wurde beschlagnahmt. Über Nacht wird seitens der Feuerwehr vorsorglich eine Brandwache gestellt. Die weitere Sachbearbeitung zur Ermittlung der Brandursache wird von der Kriminalpolizeiinspektion Würzburg übernommen.

Im Moment kann man nicht von einem technischen Defekt ausgehen. Die Schadenshöhe kann noch nicht beziffert werden.

Brand im Jahr 2014

Bereits im Januar 2014 gab es einen Brand, bei dem damals die Kriminalpolizei von Brandstiftung ausging.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Unterfranken.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT