Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Nach Diebstahl aus Nagelstudio: Weiterer Fall gemeldet

Smartphone gestohelen

WÜRZBURG / INNENSTADT. Nach dem Diebstahl eines Handys und eines Schmuckstückes am Dienstag aus einem Nagelstudio in der Pleichertorstraße wurde der Polizei nun ein gleichgelagerter Fall bekannt, der sich bereits am Freitag der vergangen Woche ereignet haben soll. Auch hier wurde aus einem Geschäft ein Smartphone entwendet.

Wie bereits berichtet, hatte ein Unbekannter am Dienstagnachmittag das Nagelstudio in der Pleichertorstraße betreten. Der Täter täuschte vor, an einer Maniküre interessiert zu sein. Nachdem er das Geschäft wieder verlassen hatte, waren von einem Tisch ein Handy und ein Schmuckstück verschwunden.

Weiterer Fall

Der zweite Fall wurde bei der Polizei am Mittwochabend zur Anzeige gebracht. Ein Unbekannter hatte demnach bereits am vergangenen Freitag, gegen 11.00 Uhr, das Nagelstudio in der Semmelstraße betreten. Auch in diesem Fall erkundigte sich der Täter nach einer Maniküre und entwendete anschließend ein Smartphone im Wert von etwa 500 Euro, das auf einem Tisch abgelegt war. Der Langfinger wurde wie folgt beschrieben:

– Männlich
– Ca. 25 Jahre alt und 170 cm groß
– Blonde Haare
– Sprach mit ausländischem Akzent

Wer in diesem Zusammenhang sachdienliche Hinweise geben kann, die zur Aufklärung der Fälle beitragen könnten, wird gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt, Tel. 0931/457-2230, zu melden.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT