Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Aktuelle Fahndung nach drei flüchtigen Einbrechern

Einbruch in Einfamilienhaus

ASCHAFFEBURG / GAILBACH. Am Donnerstagabend gegen 20:30 Uhr waren Einbrecher in ein Wohnhaus in der Albrecht-Velte-Straße eingebrochen. Eine Zeugin hatte den Einbruch beobachtet und sofort die Aschaffenburger Polizei verständigt. Die hatte sofort mit zahlreichen Streifen und Unterstützung der Kripo Aschaffenburg umfangreiche Fahndungsmaßnahmen eingeleitet. In die Großfahndung ist auch ein Polizeihubschrauber aus Hessen eingebunden.

Hubschrauber sucht Waldstück nach Einbrecher ab

Die Täter flüchteten bei Eintreffen der Streifen in Richtung Sportplätze am Schweinheimer Wald. Anschließend stiegen die Täter in einen silberfarbenen Kombi und fuhren mit hoher Geschwindigkeit in den Wald.

Gesucht werden drei dunkel gekleidete Männer, einer mit dunklen, lockigen Haaren. Die Personen sind etwa 25-30 Jahre alt und haben südländisches Aussehen. Sie nutzen einen silbernen Kombi.

Sofort über Notruf die Polizei verständigen

Wem verdächtige Personen oder Fahrzeuge im Raum Aschaffenburg/Gailbach auffallen, oder wer sonstige verdächtige Wahrnehmungen macht, wird dringend gebeten sich sofort über Notruf mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

Breaking News per Push-Meldungen

Der schnellste Weg, um aktuelle Informationen über außergewöhnliche oder besondere News zu erhalten, sind Push-Meldungen, die über die Würzburg erleben Smartphone Apps ad-hoc versendet werden.  Der  kostenlose Download steht für Android, iPhone und iPad bereit. Die Push-Meldungen müssen dafür generell für die App aktiviert sein. In den Apps selbst lassen sich über den Menüpunkte „Mitteilungen“ jene Rubriken wählen,  für die Push-Meldungen empfangen werden sollen. In diesem Fall müsste die Rubrik „Blaulicht“ aktiviert sein.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Unterfranken.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT