Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Mitarbeiter der Stadtreiniger beleidigt

„Lernt was anständiges“

WÜRZBURG. Am Freitag gegen 07.45 Uhr traf ein 16-Jähriger Schüler am Marktplatz auf 3 Mitarbeiter der Stadtreiniger. Zunächst beleidigte er einen der 3 Männer durch das Zeigen des „Stinkefingers“.

Als er auf sein Fehlverhalt angesprochen wurde, beleidigte er alle 3 Männer mit einem üblen Ausdruck, der hier nicht wiedergegeben wird. Am Ende des Gesprächs sagte er zu den 3 Männern „ lernt was anständiges“. Den 16-Jährigen erwartet nun eine Anzeige wegen Beleidigung. Ob der 16-Jährige in seinem Leben etwas anständiges lernen wird, bleibt abzuwarten.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT