Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Willkommen im Esszimmer im Heidingsfeld

Hochwertiges Essen in gemütlicher Atmosphäre

Im Lehmgrubenweg 13 im Würzburger Stadtteil Heidingsfeld befindet sich das eher kleine, aber dafür umso feinere Restaurant „Esszimmer“ von Gastronom Kurt Schubert. Wenn man an ein Esszimmer denkt, dann hat man meist den gemütlichen Raum in den eigenen vier Wänden vor Augen, in dem sich die Familie zum gemeinsamen Essen trifft. Auch das „Esszimmer“ in Heidingsfeld versprüht eine angenehme, aber gleichzeitig auch sehr moderne Atmosphäre. Die gehobene, regionale Küche wird mit saisonalen Zutaten von bester Qualität zubereitet, gewürzt mit einem Schuss Extravaganz.

Hier findet sich wirklich raffinierte und außergewöhnliche Küchenkunst mit unverwechselbaren Kreationen. Ein besonderes Geschmackserlebnis – das liegt dem Team rund um Chefkoch Stephan Jamm am Herzen – denn, Kochen wird hier nicht nur als Handwerk angesehen, sondern auch als Kunst.

Speisekarte in allen Variationen

Auf dieser Speisekarte dürfte jeder fündig werden – tolle Vorpeisen, eine Auswahl an Fisch, aber auch vegetarische Alternativen. Ein besonderes Highlight ist die Steakkarte, etwa mit der „Flanke vom Nebraska-Rind“ und dem „Kotelett vom Iberico-Schwein“. Wir durften das Pilzschaumsüppchen, den heimischen Rehrücken, die Pistazien-Créme-Brûlée und ganz neu, die Auswahl an Rohmilchkäse probieren – und das Geschmackserlebnis hat uns wirklich umgehauen.

Die saisonale Karte wechselt etwa alle sechs bis acht Wochen. Stets im Angebot gibt es verschiedene Menüs, der Gast kann sich dabei überraschen lassen oder aber auf das „Schmakofatz-Menü“ zurückgreifen, das einfach nur lecker ist. Auch auf diverse Nahrungsmittelunverträglichkeiten geht Chefkoch Stephan ein und klärt Sonderwünsche direkt mit dem Gast ab. Reservierungen sind natürlich absolut erwünscht, sofern aber ein Tisch frei ist, kann man auch ohne Reservierung vorbeikommen – auch wenn man gerne ein Menü essen oder spontan etwas veganes probieren möchte. Vor allem bei Unverträglichkeiten, wie etwa einer Glutenintoleranz sollte man einige Tage davor unter der 0931-75631 durchklingeln, damit für den Gast z.B. auch glutenfreies Brot vorhanden ist.

Weihnachten und Silvester im Esszimmer

Auch im „Esszimmer“ wird es besinnlich und mit Weihnachten und Silvester stehen zwei kulinarische Highlights im Jahr an. Hier ist eine Reservierung unbedingt zu empfehlen, da nur mehr wenige Tische frei sind. Am 1. und 2. Weihnachtsfeiertag hat das Restaurant ab 12 Uhr für Euch geöffnet und zwar durchgehend. Zu Weihnachten wird ein tolles 4. Gänge-Menü angeboten, das einem das Wasser im Mund zusammenläuft. Die Gänge können auch einzeln geordert werden.

Als Vorspeise wird gebeizter und geräucherter Lachs serviert, gefolgt von einem Mandelschaumsüppchen,  Naintaiser Ente und Spekulatius mit Schokoladen-Anis Mousse. Die ausführliche Menü-Beschreibung findet Ihr auf der Webseite des „Esszimmers“. 

Auch zu Silvester wird groß aufgetischt. Mit einem phänomenalen 8.Gänge-Menü wird das neue Jahr in besonderer Manier eingeleitet. Geöffnet ist das Restaurant am 31.12. ab 18 Uhr, das Menü beginnt um 19 Uhr. Vom Amuse Bouche von der Auster, Langostino, Limousin-Kalb bis zum Schoko-Ananas-Törtchen – die genaue Zusammenstellung des Menüs müsst Ihr Euch einfach selbst auf der Zunge zergehen lassen und auf der Webseite nachlesen.

Öffnungszeiten & Familienfeier im Esszimmer

Genießen könnt Ihr das tolle Essen und die gute Atmosphäre von Mittwoch bis Samstag immer von 17 Uhr bis 23 Uhr. Sonntags kann man auch schon ab 12 Uhr zum Essen kommen. Montag und Dienstag ist Ruhetag. Außerdem eignet sich das Esszimmer sehr gut als Location für Festlichkeiten. Auf Anfrage könnt Ihr hier zum Beispiel Eure nächste Familienfeier mit bis zu 45 Personen feiern. Reservierung sind übrigens auch online möglich oder Ihr ruft einfach unter der 0931-75631 an.

 Kochkurse vom Chefkoch

Chefkoch Stephan Jamm bietet in Würzburg für alle interessierten Hobbyköche außerdem Kochkurse an, die im Bulthaup-Atelier stattfinden. Zusammen wird ein Menü gekocht und im Anschluss mit dem passenden Wein genossen. Für 2016 gibt es bereits mehrere Termine mit Schwerpunkten, wie „BBQ“ oder „Fränkisch modern“.

Dieser Artikel entstand in Zusammenarbeit mit dem Esszimmer Heidingsfeld. Warum Würzburg erleben Werbung macht, liest du in einem gesonderten Beitrag hier. 

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT