Banner
Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Caritas lädt zur Weihnachtsfeier für Alleinstehende

Schüler backen Plätzchen

Am Heiligen Abend lädt der Caritasverband für die Stadt und den Landkreis Würzburg e.V. alleinstehende Menschen zur Weihnachtsfeier ein. Die Feier findet im Haus St. Lioba am Berliner Ring statt und beginnt um 14.30 Uhr. Für leckere Plätzchen haben Schülerinnen und Schüler der Mittelschule in der Zellerau gesorgt.

Weihnachtsbotschaften von Weihbischof Ulrich Boom

Mitarbeiter des Hauses St. Lioba und des Caritasverbandes bewirten die Gäste mit Punsch und Gebäck. Der Würzburger Weihbischof Ulrich Boom hat sein Kommen zugesagt und wird die Weihnachtsbotschaft auslegen. Das gemeinsame Singen von Weihnachtsliedern und ein Abendessen runden das Programm ab. Die Feier endet gegen 17.00 Uhr.

17 Kilo Freude aus dem Ofen

Engagiert beteiligten sich Schülerinnen und Schüler der 9. Klasse der Zellerauer Mittelschule an dem Sozialen Projekt des Caritasverbandes für die Stadt und den Landkreis Würzburg e. V.: Im Rahmen dieses Projekts wurden an zwei Tagen in Zusammenarbeit mit dem ABZ Heiligkreuz in der Schulküche Plätzchen gebacken. Die Caritas Mitarbeiterin Rose Heimberger bereitete hierzu verschiedene Rezepte vor. Die Schülerinnen und Schüler (Yasmin, Diana, Aulona, Cheyenne, Kevin und Deniz) verwandelten die Zutaten in gut durchorganisierter Teamarbeit unter Anleitung von Anna Schuster, Fachlehrerin für Soziales, in 17 Kilo weihnachtlich duftende, leckere Plätzchen.

Gebäck als Geschenk für Alleinstehende

Das Gebäck wird an Alleinstehende verschenkt, die an Heiligabend an der vom Würzburger Caritasverband und dem Haus St. Lioba am Berliner Platz organisierten Weihnachtsfeier teilnehmen werden. Mainolf Rost – Rektor der Mittelschule – ist überzeugt: „Dieses Zusatzangebot ist für die teilnehmenden Schülerinnen und Schüler eine wichtige Erfahrung für das Leben. Einerseits sensibilisiert es für die sozialen Aspekte, andererseits ist es ein kleines Training für die nach dem Schulabschluss bevorstehende Berufslehre und deren Anforderungen“, schreibt die Caritas in einer Pressemitteilung.

Rectangle
topmobile2

Anmeldung

Anmeldung ist möglich bis zum Dienstag, den 15. Dezember 2015 unter Tel. 0931 / 38659-100

Der Caritasverband für Stadt und Landkreis Würzburg dankt allen, die diese Aktion durch eine Spende unterstützen möchten (Spendenkonto: 3 001 105, Liga Würzburg Bankleitzahl 750 903 00).

Dieser Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Caritas Würzburg.

Banner 2 Topmobile