Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

18-Jährige bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Frontal erfasst

WÜRZBURG. Bei einem Verkehrsunfall in der Rottendorfer Straße ist am Mittwochmorgen eine 18-jährige Rollerfahrerin schwer verletzt worden. Die Frau wurde mit einem Rettungswagen in eine Würzburger Klinik eingeliefert.

Nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen wollte gegen 07.45 Uhr ein VW von der Annastraße links in die Rottendorfer Straße abbiegen. Offenbar übersah der 27-jährige Würzburger am Steuer dabei den von links kommenden Roller, der in Richtung Innenstadt unterwegs war. Der Pkw erfasste das Kleinkraftrad frontal.

Die 18-Jährige Lenkerin aus dem Main-Tauber-Kreis stürzte und verletzte sich dabei schwer. Sie kam nach einer Erstversorgung durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus. An den beteiligten Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden in Höhe von
etwa 6.500 Euro.

Die Ermittlungen hinsichtlich des exakten Unfallhergangs werden von der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt geführt.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT