Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Vandalismus im Hofgarten

Hoher Sachschaden

WÜRZBURG. Unbekannte haben zwischen Freitag und Montag im Hofgarten der Residenz ihr Unwesen getrieben. Sie richteten einen Schaden von einigen tausend Euro an und suchten im Anschluss mit drei Jungbäumen das Weite. Die Polizeiinspektion Würzburg-Stadt hat die Ermittlungen aufgenommen und hofft dabei nun auch auf Zeugenhinweise.

Zwischen Freitagnachmittag, 14.00 Uhr, und Montagmorgen, 07.00 Uhr, muss sich die Tat ereignet haben. In diesem Zeitraum verschafften sich die Täter unerlaubterweise Zugang auf das Gelände. Dort rissen sie ein Zaunelement aus der Verankerung, zerschnitten das Dach eines Folienhauses und brachen einen erst kürzlich gepflanzten Baum auseinander. Wie sich vor Ort herausstellte, sind drei weitere kleine Bäume verschwunden, die offenbar von den Tätern aus der Erde gerissen wurden.

Wer am vergangenen Wochenende im Bereich des Hofgartens der Residenz verdächtige Personen festgestellt hat oder sonst zur Aufklärung der Tat beitragen kann, wird dringend gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt unter Tel. 0931/457-2230 zu melden.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Unterfranken.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT