Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

LED-Fluter vor Neumünsterkirche entwendet

Sachschaden von rund 2.000 Euro

WÜRZBURG. Am späten Samstagabend hat ein Unbekannter am Kürschnerhof einen LED-Fluter entwendet, der nach der Veranstaltung „Lichterglanz“ abgebaut wurde.

Der Diebstahl muss sich nach vorliegenden Erkenntnissen im Zeitraum zwischen 23.00 Uhr und 23.50 Uhr ereignet haben. Ein Mitarbeiter des Stadtmarketings hatte das Gerät nach der Veranstaltung abgebaut und vor der Kirche Neumünster abgestellt. Etwa 50 Minuten später war der etwa 13 Kilogramm schwere LED-Fluter im Wert von über 2.000 Euro spurlos verschwunden.

Wer in diesem Zusammenhang Hinweise geben kann, die zur Aufklärung des Falles beitragen könnten, wird gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt unter Tel. 0931/457-2230 zu melden.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt.

- ANZEIGE -

AUCH INTERESSANT