Skip to content
Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Unsere 5 besten Weihnachtsmärkte um Würzburg

Neben dem Würzburger Weihnachtsmarkt

Das erste Adventswochenende steht vor der Tür und alle können es kaum erwarten, dass der Würzburger Weihnachtsmarkt am Freitag, den 27. November endlich eröffnet. Hand in Hand mit dem Liebsten über den Marktplatz schlendern und die handwerkliche Kunstwerke bewundern. Oder einfach mit Freunden die unterschiedlichen Köstlichkeiten, wie Glühwein, gebrannte Mandeln und kandierte Früchte genießen. Egal mit wem, der Weihnachtsmarkt zählt zu den beliebtesten Besonderheiten zur Weihnachtszeit. Auch wenn der Würzburger Weihnachtsmarkt natürlich unser Lieblingsweihnachtsmarkt ist, haben wir diese Woche ein „unsere 5 besten“  tollen Weihnachtsmärkten in der Umgebung von Würzburg. Wie immer gilt, dies ist die Auswahl der Redaktion und über Eure Tipps freuen wir uns in den Kommentaren.

Rothenburger Reiterlesmarkt

Auch wenn es ein mit 60 km doch ein ganzes Stück von Würzburg entfernt ist: Jedes Jahr verwandelt sich das mittelalterliche Rothenburg in ein deutsches Wintermärchen. Der Traditionsweihnachtsmarkt findet schon seit dem 15. Jahrhundert statt ohne viel von seinem historischen Ursprung verloren zu haben. Der großen Hunger kann dort mit Rostbratwürsten gestillt werden. Besonders beliebt sind die original Rothenburger Schneeballen und der weiße Glühwein. Für den kleinen Hunger gibt es Maronen und viele weitere kulinarische Köstlichkeiten. Auch wenn der Weihnachtsbaum-Schmuck sehr teuer ist, zumindest zum Schauen lohnt sich immer ein Abstecher in Käthe Wohlfahrts Weihnachtsdorf

  • Wann: 25. November – 23. Dezember, Mo-Do 11.00 – 19.00 Uhr, Fr-So 11.00 – 20.00 Uhr
  • Wo: Marktplatz Rothenburg ob der Tauber

Weihnachtsmarkt Sommerhausen 

Der Sommerhäuser Weihnachtsmarkt, bei dem Glühwein aus heimischen Trauben und Weihnachtsgebäck natürlich nicht fehlen darf, ist einer der schönsten und beliebtesten Märkte zur Weihnachtszeit in ganz Deutschland. Denn hier werden die Kunstwerke nicht an den gewohnten Buden verkauft, sondern auf Höfen, in Häusern und in den Gewölbekellern im gesamten historischen Ortskern. Neben Glühwein und süßen Weihnachtsknuspereien gibt es auch leckere Flammkuchen und Pizza und in den kleinen Höfen und Ateliers selbst gemachte Kunstwerke. Aber aufgepasst! Es ist immer ziemlich viel los!

  • Wann: An den vier Adventswochenenden von 13:00 bis 19:00 Uhr
  • Wo: Altort Sommerhausen

Weihnachtsmarkt: „Kitzingen leuchtet“

Am 3. Adventswochenende, den 11. bis 13.12.2014, verwandelt sich die Altstadt von Kitzingen in ein stimmungsvolles, leuchtendes Weihnachtsdorf. Die größte Adventskerze Bayerns, der leuchtende Kitzinger Marktturm, steht dabei im Mittelpunkt. In weihnachtlich geschmückten Buden werden für jeden Geschmack und Geldbeutel, schöne, liebenswert gestaltete Handwerksgegenstände angeboten.

  • Wann: Fr. 11.12. von 15:00 bis 20:00 Uhr, Sa. 12.12. von 11:30 bis 20:00 Uhr, So. 13.12. von 11:30 bis 20:00 Uhr
  • Wo: Altstadt Kitzingen

Weihnachtsmarkt Wertheim

Der Weihnachtsmarkt in Wertheim findet vom dritten bis zum vierten Adventswochenende statt. Zum Auftakt erwartet Euch bereits am Donnerstag von 18.00 bis 22.00 Uhr eine Glühweinparty und eine Live-Band auf dem Marktplatz. Inmitten des frischen Dufts von Glühwein und Lebkuchen präsentieren zahlreiche Buden ihr Kunsthandwerk. Ausstellungen und Stadtführungen gehören ebenso zum Rahmenprogramm wie der mittelalterliche Weihnachtsmarkt auf dem Neuplatz.

  • Wann: 10.12.2015 bis 20.12.2015, 12.00 bis 20.00 Uhr, Auftakt Donnerstag 10.12.15 von 18.00 bis 22.00 Uhr
  • Wo: Marktplatz, Kirchplatz und Brückengasse, Neuplatz

Veitshöchheimer Altortweihnacht

An allen vier Adventswochenenden lädt die 22.Veitshöchheimer Altortweihnacht, jeweils Samstags von 15.00 bis 20.00 Uhr und Sonntags vom 14.30 bis 19.30 Uhr.Uhr zum weihnachtlichen Bummeln ein. Die besinnlichste Zeit des Jahres ist geprägt von Kerzenlicht, weihnachtliche Naschereien, und Weihnachtsgeschichten. In festlich geschmückten Hütten im Rathaushof wird Kunsthandwerk und weihnachtliches angeboten. Fränkischen Feuerzangenbowle, Glühwein, oder anderen weihnachtlichen Leckereien warten auf Euch!

  • Wann: Alle vier Adventswochenenden, Samstags von 15.00 bis 20.00 Uhr, Sonntags vom 14.30 bis 19.30 Uhr.
  • Wo: Rathausinnenhof Veitshöchheim

Die Auswahl der Anbieter ist durch die persönlichen Erfahrungswerte der Redaktionsmitglieder getroffen worden. Weder Geld noch Dienstleistungen wurden ausgetauscht.

- ANZEIGE -

AUCH INTERESSANT